Donnerstag, 23 April 2020 10:34

Fit bleiben trotz Krise

Virtuelle Sportstunden: VfL Wolfhagen hält seine Mitglieder per Youtube bei Laune

Mittwoch, 22. April 2020, Wolfhager Allgemeine / Lokales
Original Zeitungsauszug siehe PDF Download



Fit bleiben trotz Krise
Virtuelle Sportstunden: VfL Wolfhagen hält seine Mitglieder per Youtube bei Laune

Mitmachen ist angesagt: In Zeiten der Corona-Krise hält der VfL Wolfhagen, hier Heiko Weiershäuser, seine Mitglieder per Video fit. Foto: Hofmeister
Wolfhagen – Das Coronavirus hat den Sport weitgehend außer Betrieb gesetzt. Sportplätze wurden gesperrt, Sporthallen und Fitnesstudios mussten schließen. Doch in Zeiten des Hausarrest ist Bewegung umso wichtiger: um körperlich nicht einzurosten, aber auch um nicht in Melancholie zu verfallen.

Der VFL Wolfhagen hat sich sich einiges einfallen lassen, um seine Mitglieder während der Pandemie in Form und bei Laune zu halten. Der Verein bietet virtuelle Sportstunden für seine Mitglieder an. Das Besondere: Die Übungsleiter bewegen sich nicht in modernen Räumen, sondern in häuslicher Umgebung. Zwei Wasserflaschen werden da mal eben zu Hanteln.
„Die Corona-Pandemie hat uns alle seit Wochen fest im Griff. Man kann jammern und lamentieren, man kann die Pandemie aber auch als Chance und Herausforderung sehen,“ sagt Monika Jakob, Vorsitzende des VfL Wolfhagen.

„Wir haben deshalb den Vorschlag unseres Schriftführers Heiko Weiershäuser, der auch Sportcoach der Stadt Wolfhagen ist, aufgegriffen und gehen ab sofort neue Wege.“
Der VfL stellt regelmäßig Videos auf seinem Youtube-Kanal ein. „Mit diesen Videos wollen wir in Corona-Zeiten den Menschen, die in den eigenen vier Wänden bleiben, aber den Sport vermissen, kleine Angebote unterbreiten. Außerdem soll in Kürze eine kleine Serie folgen, wie sich unsere Jünsten fit halten“, sagt Jakob. „Es freut mich, dass schon ganz viele Kinder und Eltern mitmachen wollen.“
Die Videos findet man über die Homepage oder den Link https://youtu.be/itBNoF7e7_I .

Nach der Pandemie soll der Kanal allen VfL-Abteilungen zur Veröffentlichung von kurzen Filmen dienen. „Wir wollen mit der Zeit gehen und versuchen, über digitale Medien auf unseren Verein aufmerksam zu machen“, erklärt die Vorsitzende, die selbst auf einem Video Übungen präsentiert.  red/hjx