Sabine Stiehl

In dringenden Angelegenheiten können Sie sich bei H.Sokoll unter  Tel: 0561 450 69 66 melden.

Mit sportlichen Grüßen

Sabine Stiehl

Publiziert in Aktuelles
Mittwoch, 25 Mai 2022 15:04

Diversity-Day am 31.05.2022

Liebe Freunde unserer Initiative,

am 31. Mai feiern wir den deutschen Diversity-Day. Der Mai bringt daher nicht nur die Sonne und die ersten warmen Temperaturen zurück, sondern steht auch im Zeichen der Vielfalt.

In den letzten Wochen haben wir mit unserer Diversity-Kampagne hessische Politiker:innen vorgestellt, die mit ihrer Arbeit im deutschen Bundestag ein Zeichen für Vielfalt und Demokratie setzen. Jetzt möchten wir unsere Leser:innen aufrufen, am 31. Mai ein eigenes kleines Zeichen für Vielfalt zu setzen und unsere Botschaft „Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ zu verbreiten.

Zeigt uns, wo eure Türschilder hängen und postet ein Bild auf Instagram. Egal ob in der Kita, im Büro oder in der Schulklasse. Ganz egal ob in Kassel, Frankfurt, Hanau, West oder Ost.

Markiert unseren Account @offenfuervielfalt und teilt den Hashtag #offenfuervielfalt.

Weiterlesen: https://myconvento.com/public/mail_view.php?jid=VeIRuPyM&t=2&l=22

Dienstag, 24 Mai 2022 13:47

sportVEREINTuns

Füreinander da sein, miteinander erleben: Starten wir wieder gemeinsam durch!

In Deinem Turn- und Sportverein bringst Du Dich in Schwung. Unter Freunden und mit Freude.

Sei Teil unserer aktiven Vereinsfamilie!

weitere Informationen unter:

https://www.sportvereintuns.de/

Publiziert in Aktuelles

Treffen für sehende und nicht sehende LäuferInnen

03.06.22 auf der Buchenau_kampfbahn um 18 h

Was passiert bei diesem Treffen auf der Buchenau-Kampfbahn

Wir freuen uns auf interessierte LäuferInnen, die sich vorstellen könnten Menschen mit Sehbeeinträchtigungen kennenzulernen und sie zu begleiten.

Wir freuen uns auf Menschen mit Sehbeeinträchtigung, die gern walken oder laufen oder es versuchen möchten und uns erläutern können, was für sie wichtig ist und einen sehenden Sportler suchen, der sie begleiten könnte ( Laufguide)

Publiziert in Inklusion im Sport

Einladung zum 33. Sportkreiswandertag

am Sonntag, den 18.09.2022

in Habichtswald-Dörnberg

Veranstalter:    Sportkreis Region Kassel e.V.

Ausrichter:       TSV Dörnberg e.V./FSV Dörnberg e.V.

Wanderstrecke:   Ausgeschilderte Strecken, ca. 6 km, ca. 9 km + ca.12 km, mit Rast- und Verpflegungspunkten

Startkarten: Ausgabe ab 9.00 Uhr

– Startgeld: 1,00 € Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre 0,50 €

Start:  9.30 Uhr Mehrzweckhalle Haw.-Dörnberg, 34317 Habichtswald

Ziel:    Mehrzweckhalle Haw.-Dörnberg, 34317 Habichtswald

Abschluss: Gemütlicher Abschluss des Wandertages am Ziel mit Kaffeetafel und Imbiss, mit Darbietungen, sowie der Übergabe der Pokale und Preise an die Wandergruppen und Einzelwanderer.

Preise:    

1. Die Zahlenmäßig stärkste vorangemeldete Gruppe erhält einen  Wanderpokal und den Ehrenpreis des Schirmherrn, wird dieser Pokal dreimal von einem Verein  errungen,  geht dieser  in dessen Besitz über.

2. Geldpreise des Sportkreises für die stärksten Gruppen (ab 10 Personen) -  nach Voranmeldung

3. Geschenk für die/den jüngste/n Teilnehmer/in

4. Geschenk für die/den älteste/n Teilnehmer/in

5. Tombola/Verlosung erfolgt über die Teilnehmerkarten

Voranmeldung:

Ab 10 Personen bis zum 06.09.2022 bei Willi Röhn.

Telefon: 0 56 25-1241, 0173-8775258

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

An diesem Wandertag kann jeder teilnehmen, auch findet er bei jedem Wetter statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Willi Röhn, SK Ehrenvorsitzender                           

Michael Siegmund , SK Schatzmeister               

Winfried Tripp, TSV Dörnberg e.V.                     

Frank Dauber,  FSV Dörnberg e.V.

 

 

 

„In den vielen Jahren meiner Zeit als Sportkreisvorsitzender habe ich schon so manche Förderbescheide übergeben dürfen und heute freue ich mich

alle betroffenen Vereine mal wieder persönlich begrüßen zu können“, sagte Roland Tölle und fand damit die Zustimmung der Anwesenden.

 

Zur Freude des Vorstandes der Sportschützen fand die Übergabe diesmal direkt im vereinseigenen Schützenhaus statt.

gb1

Gastgeber:1.Vorsitzenden Thomas Wagener links und 2.Vorsitzender Alexander Mihr mitte mit Roland Tölle rechts.

Insgesamt eine Summe von fast 30.000 Euro wurden an elf verschiedene Vereine bewilligt. Somit können verschiedene Anschaffungen,

wie etwa Tore oder Boote getätigt werden.

Immer wieder wichtig und regelmäßig stehen Sanierungen und Erneuerungen der vereinseigenen Räumlichkeiten an und auch da gab es

Unterstützung für Heizung, Sanitär und Co.

Der Casseler Kanu-Club 1921 e.V. bekam zu seinem Fördermittelbescheid zusätzlich noch nachträglich die Urkunde

vom lsb h für sein, leider der Pandemie zum Opfer gefallenem, Vereinsjubiläum in 2021 überreicht.

Nach regem Austausch gabs noch ein Gruppenfoto im Freien bei strahlendem Sonnenschein und alle Vereine verabschiedeten sich zufrieden.

 

 

Treffpunkt Jugendlicher aus ganz Europa

the queen of international exchanges! - Das Team der Sportjugend Hessen greift tief in die Trickkiste und präsentiert ganz Europa, was es drauf hat!

Anmeldebutton unter: 

https://www.sportjugend-hessen.de/jugend-und-sportreisen-kinderfreizeiten/reisedetails/?sjh%5BshowUid%5D=453061109&sjh%5BlistPid%5D=84&cHash=a5ce89686acb3a0c1658ac59ce06f3f9


Lage
Unser Sport-, Natur- und Erlebniscamp am Edersee ist auch in diesem Jahr wieder der perfekte Ort für unser traditionelles Eurocamp mit ca. 100 Jugendlichen aus vielen europäischen Ländern. Unmittelbar am Ufer des Edersees gelegen und ausgestattet mit besten Sport- und Freizeitmöglichkeiten bietet es hervorragende Bedingungen für ein unvergessliches internationales Camp. Die 10-15 köpfige, deutsche Gruppe wird aus Jugendlichen mit- und ohne Behinderung bestehen.

Programm

Ob Natursport, Trendsport, Diskussionsrunden, Kreativ-Angebote, Chillout oder Party - beim inklusiven Eurocamp der Sportjugend Hessen finden ALLE Jugendlichen ganz sicher Ihr persönliches Abenteuer.

csm Eurocamp 1 d16eb58d8d csm IMG 9131 a53fc1b684

Z. B. könnt Ihr mit Jugendlichen aus ganz Europa mit dem Kanu durch den Nationalpark paddeln, beim Bubblesoccer-Turnier in internationalen Teams aufeinander treffen, StreetArt-Schablonen designen, um damit T-Shirts zu besprühen, oder Plakate gestalten. Natürlich werden wir auch paralympische Sportarten wie Goalball, Blindenfußball oder Rollstuhlbasketball ausprobieren und unser Programm an der heterogenität der Gruppe orientieren.

Außerdem gestaltet jeden Abend eine andere Gästegruppe ein lustiges Abendevent. Sie präsentiert dabei auf sportliche, musikalische und kulinarische Weise ihre Region und lädt zum aktiven Mitmachen bei Spiel, Sport, Party, Film und Theater ein. Gewissermaßen reist man jeden Abend in ein anderes Urlaubsland.

Unterkunft
Untergebracht werdet Ihr, die Jugendlichen aus Spanien, Russland, Tschechien, Italien, Portugal, Polen, Japan und Hessen in Häusern für acht bis zehn Personen. Alle Häuser verfügen über einen Balkon mit Seeblick, Dusche und WC. Darunter sind auch barrierefreie Gruppenhäuser mit ebenerdigem Zugang. Die Belegung findet in gemischten Ländergruppen statt. Die Vollverpflegung erfolgt im Haupthaus.

Mindestteilnehmer
7 aus Deutschland bis 3 Wochen vor Reiseantritt (AGB Punkt 7.1)

Maximalteilnehmer
12 aus Deutschland
ca 20.Plätze könne lostenfrei für Ukrainische Flüchzlinge reserviert werden.


Mobilität

Diese Begegnung ist für Menschen mit Beeinträchtigungen ausdrücklich geeignet. Das Campgelände ist allerdings nur teilweise barrierefrei. Bitte nehmt deshalb im Vorfeld Kontakt mit uns auf, um zu klären wie eine Teilnahme möglich ist.

Termin/Ort: 29.07.2022 - 09.08.2022, Sport-, Natur- und Erlebniscamp Edersee
Anmeldung/Info: Jugendreisen und Internationale Jugendbegegnungen
Marco Betz
Otto-Fleck-Schneise 4
60388 Frankfurt

Telefon: 0 69.67 89 269
Telefax: 0 69.69 59 01 75
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Alter: 16-19 Jahre
Leistung: Selbstanreise bis Frankfurt, Transfers Frankfurt-Edersee-Frankfurt, Unterrkunft, VP, Sportjugendprogramm; Reiseleistungen werden in deutscher Sprache erbracht. Die Verständigung im Camp erfolgt teilweise auch in Englisch.
Gebühr: 245.00 EUR
Veranst.-Nr.: 227502
Hinweis: Info: camp-edersee.de
 
 
Teilnehmer/innen einer Reise der Sportjugend-Hessen können hier diese Reise und ihre Eindrücke davon beschreiben.
 
 

 

 

Das ganze Ausmaß einer Katastrophe, so wie bei der großen Flutwelle im Eifelkreis und hier im Sportkreis Bitburg/Prüm erkennt man auch jetzt noch nach Monaten der Aufräum- und bereits begonnenen Sanierungsarbeiten an den Sportanlagen.

Denn durch die Flut haben auch hier viele Vereine, die wichtig Funktionen für die örtliche Gemeinschaft in einer Gemeinde ausüben, Grundlagen ihrer Existenz verloren. Die Flut hat hier in vielfältiger Weise die Sportanlagen, wie Rasen- und Tennisplätze, aber auch Sporthallen erheblich zerstört.

Deshalb hat sich der Sportkreisvorstand des Sportkreises Region Kassel im Internet informiert, und bei dieser Suche mit anschließender Beratung wurden wir auf den Sportkreis Bitburg/Prüm aufmerksam, denn auch im Eifelkreis waren erhebliche Schäden durch das Hochwasser in der Prüm mit ihren Nebenflüssen zu verzeichnen. Hierauf erfolgten erste Kontakteaufnahmen mit dem Sportkreisvorsitzenden Peter Michaeli aus dem v.g. Sportkreis.

Auf Grund der Berichte von Peter Michaeli kam dann der Sportkreisvorstand zum Ergebnis die Vereine des Sportkreises Bitburg/Prüm mit einer Spende zu unterstützen. Neben einem Aufruf an die Sportkreisvereine, beteiligte sich auch der Sportkreis Region Kassel an dieser Spendenaktion, indem er auf eine Weihnachtsfeier verzichtete und dieses Geld auch dem Spendentopf zuführte.

Insgesamt kam ein Beitrag von 9.050,00 € zusammen, dafür gilt unser Dank für dieses großartige Ergebnis allen Spendern.

Eine Delegation des Sportkreisvorstandes machte sich auf den Weg nach Irrel im Eifelkreis und dem dort ansässigen Sportkreisvorsitzenden Peter Michaeli und seinen Vorstandskollegen  um die Spende zu überreichen.

Vor dem Restaurant Schilt-Koch überreichten Roland Tölle, Stefan Schindler, Michael Siegmund und Willi Röhn den Spendenscheck an Peter Michaeli, Udo Schilt, und Waldemar Hacken
Peter Michaeli und seine Kollegen zeigten sich sehr dankbar für die großzügige Spende.

Natürlich berichteten sie auch noch einiges von der Katastrophe und wir konnten uns auch bei den Besichtigungen von Sportanlagen  über die entstandenen Schäden informieren und uns auch mit betroffenen Vereinsvertreten austauschen.

Man verabschiedete sich mit dem Versprechen in Kontakt zu bleiben, weiter wurde der Sportkreisvorstand zu einem Gegenbesuch in den Sportkreis Region Kassel eingeladen.

Bad Emstal/Kassel, im Mai 2022

Willi Röhn

Publiziert in Wir

Endlich nach 2 Jahren Pandemie konnte unsere Jahrestagung am 25.04.22 wieder stattfinden.

Der Sportkreis Region Kassel e.V. lud seine Prüfer für das Deutsche Sportabzeichen, erstmalig ins Kreishaus an der Wilhelmshöher Allee ein.

Den Prüfern wurde ein „Rund um Paket“ über folgende Themen geboten:

  • Neuerungen und Statistiken beim Deutschen Sportabzeichen
  • Ehrungen
  • Fortbildungen, Veranstaltungen und Projekte im Sportkreis.
Publiziert in Sportabzeichen

Verein: VfL 1889 Wolfhagen

Vereinsnummer: 48041

Zielgruppe: Übungsleiter

Sportart: Parkour

Kursbezeichnung: Parkour

Bemerkungen / sontiges: Wir suchen für unser z.Zt. ruhendes Angebot einen Übungsleiter

Ort: Wolfhagen

Wochentage:

Uhrzeiten:

gewünschte Qualifikation: flexibel

Ansprechpartner: Vorstand

Telefon: 01725638241

Vorname Nachname: Heiko Weiershäuser

Deine Emailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DSGVO: Einverstanden

Publiziert in Verein sucht
Seite 1 von 9