Samstag, 31 Oktober 2020 08:30

CORONA-News: ab November LockDownLight - auch für den Sport

Vom 2. November an  ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb (mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand) auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen verboten. Das haben die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten auf einer Videokonferenz am 28. Oktober beschlossen.

Diese und viele weitere Maßnahmen dienen der Eindämmung der steigenden Corona-Infektionszahlen und sind vorerst bis Ende November befristet. Nach zwei Wochen werden die Bundeskanzlerin und die  Regierungschef/innen der Länder sich erneut beraten, die erreichten Ziele beurteilen und notwendige Anpassungen der Maßnahmen vornehmen.

Ob die nahezu vollständige Aussetzung des Amateur- und Freizeitsportbetriebs auf der Kabinettssitzung der Hessischen Landesregierung vollumfänglich in "Landesrecht" umgesetzt wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.
Viele der häufig gestellten Fragen, die wir in den vergangenen Wochen und Monaten an dieser Stelle beantwortet haben, sind damit vorerst obsolet.

Weiterhin aktuelle Informationen und Links rund zu verschiedenen Themen haben wir Ihnen nachfolgend zusammengestellt:
https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/

Bitte beobachtet auch die Verlautbarungen der Kommunen und der Sportfachverbände zu diesem Thema in der nächsten Zeit.
Unsere Bitte: Sportler halten sich an die Regeln, bitte bleibt gesund.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.