Donnerstag, 22 September 2022 10:59

Projektstart Kindeswohl

Das Thema Kindeswohl liegt uns als Sportjugend Region Kassel besonders am Herzen. Umso mehr freuen wir uns, unsere Bemühungen rund um die Thematik weiter ausbauen können. Im Rahmen des Modellprojekts der Sportjugend Hessen sind wir nun Projektpartner und haben damit die Möglichkeit, gemeinsam mit den Vereinen an diesem wichtigen Thema arbeiten zu können. Hierbei wird uns Pia Richter als Kindeswohlbeauftragte der Sportjugend Region Kassel zur Verfügung stehen. Geplant sind Vereinsberatungen und Fortbildungen für die Vereine der Region.

Die Thematik der Prävention ist schon lange ein Schwerpunkt in unserer Arbeit. Eines der Hauptarbeitsfelder von Pia Richter wird nun die Beratung von Vereinen, welche sich ebenso dieser besonders wichtigen Themenstellung verschrieben haben. Allen Vereinen steht damit die Möglichkeit einer (Erst-)Beratung offen. Auch können wir Unterstützung bei der Entwicklung eines Schutzkonzeptes geben oder Materialien rund um das Thema Kindeswohl im Verein zur Verfügung stellen. Fragen zu „Verhaltensregeln – und -Kodex“, „Einsichtnahme in das erw. Führungszeugnis“, Qualifizierung von Trainer*innen, Sensibilisierung von Kindern und Eltern uvm. werden beantwortet.

Insbesondere an der Basis ist es noch schwierig, das Themenfeld in Gang zu bringen, es als wichtige Angelegenheit der Vereine zu etablieren und in die Vorstandsarbeit zu integrieren. Ziel soll es sein, das Thema Kindeswohl aus der Tabu-Zone zu holen. Wir möchten eine wohlwollende Haltung zum Kindeswohl und unseren Kindern schaffen. Das Themenfeld soll als ein positiver Bestandteil der Vereinsarbeit erachtet werden, um starke Vereine mit starken Kindern zu schaffen.

Gefördert wird das Projekt durch das Hessische Ministerium für Inneres und Sport bis März 2023.

Wenn ihr Unterstützung oder Hilfe zum Kindeswohl benötigt, könnt ihr euch bei Pia Richter melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0561-7390343.

Erste Materialien zum Thema findet ihr auch bei der Sportjugend Hessen https://www.sportjugend-hessen.de/gesellschaft-und-politik/kindeswohl/

  

Folgende Qualifizierungen finden zum Thema „Kindeswohl im Sport“ statt:

Basis-Modul: „Kindeswohl im Sport - Handlungssicherheit im sportlichen Alltag“ (im Umfang von 4 Lerneinheiten á 45 Minuten)
Das Seminar findet im Blended Learning-Format statt. Hierzu finden im Zeitraum 26.09.- 04.10. 2 LE: im Selbststudium via Online-Plattform (Moodle) statt. Am Termin 05.10., 19:00-20:30 Uhr, folgt der Teil 2 in Form eines interaktiven Online-Austausches mit einem Referierenden der Sportjugend Hessen via Zoom. Das Basis-Modul ist Voraussetzung für die Teilnahme des Aufbau-Moduls: „Kindeswohl im Sport| Qualifikation für neue Ansprechpersonen“. Für die Basisschulung könnt ihr euch unter Kindeswohl im Sport | Basis-Modul - Teil 1 - Online (sportkreis-lahn-dill.de) anmelden (Kosten 25 Euro).

 

Aufbau-Modul „Kindeswohl im Sport - Qualifikation für neue Ansprechpersonen“ (im Umfang von 8 Lerneinheiten á 45 Minuten)
Das Seminar findet am 05.11.2022 in Baunatal statt.
Voraussetzung für die Teilnahme ist das absolvieren des Basismoduls Kindeswohl innerhalb der letzten vier Jahre.

Dazu anmelden könnt ihr euch unter „Kindeswohl im Sport - Qualifikation für neue Ansprechpersonen“ (Aufbau-Modul) - Sportjugend Kassel (sportjugend-ks.de)

Die Teilnahme für die Aufbau-Schulung ist einmalig kostenfrei und wird über das Projekt der Modellregion finanziert.